Bilderbücher vorlesen

Mein Motto heißt "Vorlesen einmal anders". Wegen einer Behinderung kann ich meine Muskeln nicht richtig bewegen. Auch nicht die Muskeln zum Sprechen. Ich kann nicht mit dem Mund sprechen. Ich nutze Ja/Nein, Blicke, Körperbewegungen und einen Sprachcomputer, den ich mit den Augen steuere. Ich lese mit Hilfe meines Sprachcomputers Kindern Bücher vor.

 

Ich gehe in Kindergärten und Grundschulen im Raum Freiburg, um dort Kindern auf unterhaltsame Art und Weise Bücher vorzulesen.


Vorträge halten

Im Mai 2013 habe ich meine Ausbildung zur Referentin bei der Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation Deutschland beendet. Die Ausbildung ermöglicht Menschen, die wegen einer Krankheit oder Behinderung nicht mit dem Mund sprechen können, als Experten in eigener Sache aufzutreten. Ich bin UK-Referentin.

 

Im Raum Freiburg halte ich Vorträge zu den Themen

- "Leben mit Assistenz"

- "Meine Lebensgeschichte"

- "Wie funktioniert Augensteuerung"

- "Wie ich unterstützt kommuniziere"

- "Meine Arbeit - Vorlesen von Büchern"